Samstag, 13. Juli 2013

Sommer auf dem Teller und Donnerstag ist Veggietag

Wenn ich den Sommer schon nicht genießen kann, weil er natürlich malwieder zeitgleich mit der Klausurenzeit anfangen musste, muss ich wenigstens ein paar Vorzüge des Sommers genießen. Essen!
Mein schon fast traditionelles Sommeressen ist absolut simpel, immer wieder total lecker und wirklich sommerlich :) Da ich es diese Woche tatsächlich fünf Mal gegessen habe (ohjeee), gab es das Ganze auch am Veggie-Donnerstag.



Tomaten- und Zucchini-Scheiben einfach in eine Auflaufform schichten. Dabei wird jede Schicht gesalzen und gepfeffert und ordentlich Knoblauch darauf verteilt, am Ende mit etwas Öl übergießen. Die Form kommt dann für ca. eine halbe Stunde bei 180-200° in den Ofen. Nach ca. 20 Minuten können noch Feta-Würfel darauf verteilt werden, das schmeckt besonders lecker. Praktischerweise kann gleichzeitig auch noch ein Aufbackbaguette mit den Ofen gesteckt werden und schon hat man ein leichtes, einfaches, köstliches, sommerliches Essen :) Guten Appetit!


Ansonsten ist momentan nur Stress und es bleibt keine Energie&Zeit um neue Rezepte auszuprobieren. Aber endlich gibt es jetzt wieder die ganzen leckeren Sommerfrüchte wie Aprikosen und (Wild-)Pfirsiche. Die kann man z.B. mit 1001-Nacht-Haferbrei genießen, leeeeeecker! ;)

immer diese schlechten Handybilder
Als Filmtipp habe ich Gasland für euch. Dabei geht es um die Auswirkungen von Fracking in den USA. Zwar hatte ich schon ein paar Infos über das Thema, aber der Film war trotzdem schockierend und es ist echt abartig, was viele Machthabende in den USA so treiben. Spätestens wenn man diese Reportage gesehen hat, ist klar, wieso wir Fracking in Deutschland nicht wollen!
Wem danach nach etwas Lustigem aber ebenfalls sehr verrücktem zu Mute ist, dem/der kann ich beispielsweise "Bill & Teds excellent adventure" empfehlen ;)

aktuelle Tipps findet ihr auch immer auf Facebook

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen
    Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen